Das InnovationCamp BW richtet sich primär an Technologieunternehmen aus Baden-Württemberg. Während eines in der Regel 3-wöchigen Programms werden die Teilnehmer in das Ökosystem des Silicon Valleys eingeführt, arbeiten an konkreten Herausforderungen der Digitalisierung und knüpfen wertvolle Kontakte. Die Programme 2019 starten am 11. März 2019, 15. Juli 2019 und 21. Oktober 2019 und werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert.

In einem individualisierten Programm lernen Sie, wie sich disruptive Geschäftsmodelle und Technologien aus dem Silicon Valley auf Ihre Industrie auswirken und sich zum Vorteil für Ihr Unternehmen nutzen lassen. In interaktiven Workshops und Startup-Besuchen vermitteln Ihnen ausgewählte Mentoren erprobte Innovationsmethoden des Valleys, die Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorsprung verschaffen.

Bei der Zielgruppe handelt es sich um Entscheidungsträger in kleinen und mittleren technologieorientierten Unternehmen (KMU), Institutionen der Wirtschaft und wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen mit Geschäftsbetrieb in Baden-Württemberg (Unternehmen).
Es sollen mindestens fünf, höchstens acht Unternehmen pro Aufenthalt teilnehmen.

Die teilnehmenden Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Baden-Württemberg sollen schwerpunktmäßig KMU sein (weniger als 250 Beschäftigten und mit einem Jahresumsatz von höchstens 40 Millionen Euro oder mit einer Jahresbilanzsumme von höchstens 27 Millionen Euro, die sich nicht zu 25 vom Hundert oder mehr des Kapitals oder der Stimmanteile im Besitz eines oder mehrerer Unternehmen befinden). Die Teilnahme von Großunternehmen ist jedoch ebenfalls möglich.

Weitere Informationen unter http://innovationcampbw.de.

Veranstalter

Baden-Württemberg International
Gesellschaft für internationale, wirtschaftliche
und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart