Der angehende Technische Produktdesigner im Bereich Maschinen- und Anlagenkonstruktion Denis Stefoane über seine Ausbildung bei der Firma SCHUNK

Viele finden ihren Weg in einen Betrieb, wenn sie dort eine Ausbildung anfangen. Bei mir war das etwas anders. Mein Name ist Denis Stefoane und vor meiner Ausbildung war ich bereits zwei Jahre als Produktionshelfer bei der Firma SCHUNK in Mengen beschäftigt. Mein Aufgabenbereich war die Fertigung, und so hatte ich viel Kontakt mit technischen Zeichnungen. Mein Interesse an einer technischen Ausbildung wuchs daraufhin immer weiter, und so fand ich mich kurze Zeit später mit einem unterschriebenen Ausbildungsvertrag zum Technischen Produktdesigner wieder.

Eine solche Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre, unter bestimmten Umständen kann sie jedoch auf drei Jahre verkürzt werden. In dieser Zeit gewinnen wir Erfahrungen gleichermaßen in der Praxis und der Theorie, denn bei dieser Ausbildungsform handelt es sich um eine duale Ausbildung mit integrierten Berufsschultagen. Je nach Bundesland kann der Besuch der Berufsschule variieren. Bei uns besuchst du die Schule einmal wöchentlich und zweimal alle zwei Wochen.

Während der Praxisphase im Betrieb erhälst du Einblicke in verschiedene Abteilungen wie beispielsweise in die Konstruktion, die Lehrwerkstatt, die Montage, den Versuch, die Qualitätssicherung und die Entwicklung. Die Firma SCHUNK bietet nicht nur ein sehr modernes Ausbildungszentrum, sondern auch Schulungen und Weiterbildungen, die dir in deinem beruflichen Entwicklungsprozess helfen. Außerhalb der Ausbildung gibt es viele spannende Aktivitäten, wie eine gemeinsame Skiausfahrt, ein Fußball Turnier, und das Azubi – Outdoor-Training.
Das Firmenmotto „One Team – One Family“ wird bei uns sehr ernst genommen, alle Kollegen haben stets ein offenes Ohr und unterstützen dich.

Weil ein Technischer Produktdesigner ganz schön viele verschiedene Tätigkeiten ausführt, hier eine kleine Übersicht:
-Konstruktion von Bauteilen und Baugruppen mit Hilfe des CAD Programms (Creo);

-Erstellen von normgerechten technischen Zeichnungen für die Fertigung und Montage in enger Zusammenarbeit mit Konstrukteuren;

-Projektorientiertes Arbeiten auf Grundlage von Kenntnissen und Vorgaben des Projekt- und Qualitätsmanagements;

-Archivieren, Ändern und Sichern von Zeichnungen und den dazugehörigen Dokumenten;

-Anwenden von Informationstechnologien wie CAD (ProE), Netzwerke, Intranet, Internet, Datenbanken.

Damit du all diese Aufgaben mit Freude und Interesse bewältigen kannst, solltest du gewisse Grundinteressen und Fähigkeiten besitzen. Es ist wichtig, dass du dich für Mathematik und Physik begeistern kannst und ein räumliches Vorstellungsvermögen, sowie ein großes technisches Verständnis besitzt.

Wenn ich dein Interesse geweckt habe, solltest du dich auf jeden Fall bei uns bewerben.
Und bei Unschlüssigkeit mach es wie ich: sammle erste Erfahrungen, beispielsweise in einem Praktikum, und starte dann umso sicherer und motivierter durch.