Inmitten der schwierigsten Phase der gegenwärtigen Pandemie gibt es Hoffnung: ab dem 15. Januar 2021 soll der Startschuss für die ersten Impfungen fallen. Im Landkreis Sigmaringen wird dazu die ehemalige Sporthalle der früheren Bundeswehrkaserne in Hohentengen zu einem Kreisimpfzentrum umfunktioniert.

Damit hier bald bis zu 750 Menschen eine Impfung verabreicht werden kann, sind viele helfende Hände notwendig. Landrätin Stefanie Bürkle wendet sich deshalb mit einem Schreiben an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreis Sigmaringen.

Zum Download drücken Sie bitte hier: Auruf Mitbürgerinnen und Mitbürger_Mithilfe Impfzentrum Lkr. Sig.

Tragen wir gemeinsam zur Bekämpfung der Pandemie bei!