Im nächsten Seminar aus der Reihe „WISkompakt“ am 02. März 2021 um 19:00 Uhr widmet sich die Wirtschaftsförderung des Landkreises Sigmaringen (WIS) dem Thema Datenschutz. Das Thema des Abends lautet „Aktuelle Aspekte der DSGVO und
Mitarbeiterdatenschutz in der Praxis“.

Das Seminar findet im Rahmen einer ZOOM-Videokonferenz statt.
Der Vortrag zeigt die wesentlichen Inhalte der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf und bietet einen
Einstieg in die Problemschwerpunkte des Beschäftigtendatenschutzes in der Privatwirtschaft. Dabei wird es u.a.
um die Grenzen der Mitarbeiterüberwachung (GPS-Tracking und Co.) sowie den Umgang mit Beschäftigtendaten
gehen. Außerdem werden den Unternehmern praktische Umsetzungstipps an die Hand gegeben, etwa wie die
korrekte Datenpannenmeldung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu erfolgen hat oder was bei der Erstellung
von Verarbeitungsverzeichnissen und Löschkonzepten zu beachten ist.

Für das Seminar konnte ein Experte aus der Dienststelle des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die
Informationsfreiheit Baden-Württemberg, mit Sitz in Stuttgart, gewonnen werden. Volljurist Daniel Joos ist
Referent für Datenschutz in der Privatwirtschaft mit dem Schwerpunkt Beschäftigtendatenschutz.
Die kostenfreie Anmeldung ist bis 01. März über das untenstehende Online-Anmeldeformular möglich. Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Joana Pohl unter Telefon 07571/72890-0 oder pohl@wis-sigmaringen.de wenden.